Positionierung für Trainer: “Kein Arsch kennt dich!” Seminarmärkte verstehen & richtig positionieren

Positionierung für Trainer:

Ich bin Marius Jost, arbeite beim Institut für systemisches Training und seit über sechs Jahren selbständiger Business-Trainer in Vollzeit. Ich mag meinen Beruf sehr gerne. Eine saubere, verständliche Positionierung hinzubekommen, das war für unser Institut allerdings schwer. Ich musste erst einmal herausfinden, wie unterschiedlich der Positionierungsprozess online versus offline ist. Hier klicken, um kein Video mehr zu verpassen: https://bit.ly/2YbHVB1.

Online musst du dich unglaublich “spitz” positionieren. Dazu kannst du z.B. eine Mischung aus Zielgruppe, Branche oder Fachthema plus etwas aus deiner Geschichte kombinieren.

Ein Beispiel:
Branche: Pharma, Deine Geschichte: Damals Jurist, Funktion jetzt: PR (Öffentlichkeitsarbeit)
Idee für eine Positionierung online:
“Ex Anwalt, der Ihnen zeigt, wie Sie PR in der Pharmabranche effektiv und rechtlich sauber aufbauen”

Ab Min11:30Sek. spreche ich über die Spezialisierung und das Loslassen von Themen. Das ist für Trainer zentral.
Ab Min12:20Sek spreche ich über zwei zentrale Märkte:
– Markt Nr. 1 ist der private Markt. Seminarthemen, die hauptsächlich privat gelernt und finanziert werden. Beispiel: Besser Schach spielen, Gaming Rechner aufbauen.
– Markt Nr. 2 ist der Business-Markt. Hier zahlen Angestellte oder Firmen für -hauptsächlich- Business-Themen.

Es gibt für beide Märkte (oben) zusätzlich Sub-Märkte: Einmal den geheimen und einmal den offiziellen Markt.

Positionierung für Trainer:

Beispiel “Geheimer Markt” gepaart mit Markt Nr. 1(privater Markt): Flirten lernen als Mann. Dieses Thema wird privat konsumiert und es wird nicht weitererzählt, dass man hier ein Seminar macht. (meist online)

Beispiel Geheimer Markt gepaart mit Markt Nr. 2 (Business-Markt): Burnout Seminar / Anti-Burnout Workshop etc. Niemand bucht solche Seminare. Ich habe es selbst mit verschiedenen Bidlungsträgern versucht. Dieses Thema läuft ausschließlich über das Web. Du muss es als Online-Seminar oder privates Coaching verkaufen.

Offline sieht es anders aus. Hier funktioniert die Positionierung eher über Multiplikatoren wie Führungskräfte Forum, IHKen und Management Circle. Auch die Direkt Akquise ist wichtig.

ab 18Min:30Sek: Slides “Das Wichtigste in Kürze”

Lerne in unserer fundierten Trainerausbildung in Frankfurt am Main / Hoechst, wie du dich als seblständige/r Trainer/in online und offline richtig positionierst!
https://institut-systemisches-trainin…

✔ Kein Video mehr verpassen: https://bit.ly/2YbHVB1