Training versus Coaching – Was ist der Unterschied? Was unterscheidet den Trainer vom Coach?

Training versus Coaching - Was ist der Unterschied? Was unterscheidet den Trainer vom Coach?

Was unterscheidet den Trainer vom Business Coach? Was ist Coaching, was Training? Coaches arbeiten mit Coachees und Trainer arbeiten mit einer Gruppe von Teilnehnerinnen und Teilnehmern zusammen. Abgesehen vom Wording gibt es allerdings noch viele weitere Unterschiede, die Marius Jost in diesem Video erklärt.

✔ Kein Video mehr verpassen: https://bit.ly/2YbHVB1

⇨ In manchen Unternehmen wird den Mitarbeitern erzählt, sie hätten nächste Woche in der Gruppe ein Coaching, obwohl es sich in Wirklichkeit um ein Training handelt. Es gibt Trainer, die finden, dass sich der Begriff “Coaching” hochwertiger anhört und irgendwie cooler als “Training”. Trotzdem: wenn in einer Gruppe neue Skills trainiert, Methodenwissen vermitteln oder einfach Verhalten eingeübt wird, handelt es sich meist um Training, nicht Coaching.

⇨ Es gibt auch eine Sonderform des Coaching: Das Team-Coaching. Nur wenige Coaches beherrschen diesen Prozess wirklich. Neben einer aufwändigen Auftragsklärung benötigt man nämlich auch Einzelgespräche mit jedem Teammitglied. Diese Vorgespräche müssen vor dem Teamcoaching selbst abgeschlossen werden und sind grundsätzlich vertraulicher Natur.

Training versus Coaching - Was ist der Unterschied? Was unterscheidet den Trainer vom Coach?

⇨ Ein großer deutscher Berufsverband für Coaches ist zum Beispiel der DBVC, ein Verband für Trainer ist der BDVT. Manche Verbände widmen sich beidem, Training und Coaching. Es gibt jedoch immer einen Schwerpunkt, wo der Verband sich hauptsächlich angesiedelt sieht. Es ist auch meist daran zu erkennen, welche Weiterbildungsangebote auf der Webseite platziert werden.

⇨ Du willst von Training gut und nachhaltig leben wie ich? In Frankfurt und Darmstadt bilden wir aus. Sechs Tage Präsenzunterricht. Ein Tag Prüfung:https://bit.ly/2ZucOlw

✔ Kein Video mehr verpassen: https://bit.ly/2YbHVB1